Der schmale Grat zwischen Bewahren und Erneuern

Egg – Im vergangenen Februar durfte die Liechti AG den 30-jährigen Garten der Familie Tschachtli modernisieren. Dabei galt es, in beengten Platzverhältnissen Neues zu gestalten, ohne die reichhaltige Geschichte des Anwesens ausser Acht zu lassen. Dabei kamen das gesammelte Fachwissen und ein relevanter Teil des Maschinenparks der Liechti AG zum Einsatz.

Das Ehepaar Tschachtli beauftragte eine grundlegenden Umgestaltung des Aussenbereichs ihres Einfamilienhauses in Egg sowie die Sanierung von Treppenaufgängen und Mauern. Um der steil abfallenden Anlage eine moderne Leichtigkeit zu geben, galt es, grosse Mengen an Erdreich zu bewegen. Durch eine bedachte Integration bestehender Garten- und Hausteile gelang es, die Geschichte des Grundstücks nicht zu vernachlässigen.

Die entsprechenden Arbeiten erfolgten auf engstem Raum, wobei zusätzlich relevante Höhenunterschiede überwunden werden mussten. Dies war nur durch den Einsatz des umfassenden Maschinenparks der Liechti AG möglich. Die eingeschränkte Zufahrtssituation konnte auch in regnerischen Wochen mithilfe von Fahrstrassenelementen gelöst werden. Eine detaillierte Planung ermöglichte zudem ein schrittweises Arbeiten weg von dem am schwierigsten zugänglichen Punkt. Und durch speziell leicht konzipierte Einbauteile konnten diese manuell an die richtigen Orte verschoben werden.

Herausforderung Bahnschwelle
Eine spezifische Herausforderung stellten die verbauten Bahnschwellen dar. Diese galt es zum einen als Sondermüll zu entsorgen – ein Aspekt, welcher die Liechti AG aufgrund ihrer Tätigkeit im Tiefbaubereich ohne Probleme bewältigte. Weiter legte ihre Entfernung ein übergrosses Betonfundament frei, welches zuerst zerteilt und dann abgeführt werden musste.

Dank erfahrenen Mitarbeitenden auf der Baustelle und einer umsichtigen Planung durch Matthias Braunschweiler und Christian Roost, konnten die genannten Herausforderungen gemeistert werden. Diese Kombination aus Planung, Ausführung, Maschinen und dem Einsatz von innovativem Material hat das spannende Projekt zum Gelingen gebracht. Entstanden ist ein Garten mit Pflanzen-Terrassen, welche den Garten offener und leichter wirken lassen. Bei den Arbeiten durften wir uns einer sehr aktiven und positiven Kommunikation mit den Auftraggebern und nicht zuletzt eines grossen Grundvertrauens der Auftraggeber erfreuen. Dafür bedankt sich die ganze Liechti AG herzlich!

Kontakt

Liechti AG
Tief- und Gartenbau
Im grünen Hof 52
8133 Esslingen

Tel. 043 277 86 26
Fax 043 277 86 28

Mail:
Pio Liechti
Thomas Wenger

 

Liechti AG
Abteilung Gartenbau
Isenrietstrasse 14
8617 Mönchaltorf

Tel. 043 277 86 27
Fax 043 277 86 28

Mail:
Matthias Braunschweiler
Christian Roost

 

Liechti AG
Abteilung Saugbagger
Isenrietstrasse 14
8617 Mönchaltorf

Tel. 043 501 60 60
.

Mail:
Pio Liechti
Thomas Wenger

 

Liechti AG
Abteilung Erntearbeiten
Im grünen Hof 52
8133 Esslingen

Tel. 079 135 51 77
.

Mail:
Pio Liechti